Logo SyteK

Choose Your Language:

Patent erteilt

Die Entwicklung von elektronischen Schaltungen ist unsere Kernkompetenz. Manchmal, wie hier im Bereich energiesparender Elektrozaungeräte, entstehen dabei Lösungen, die wir als schützenswert erachten und daher zum Patent anmelden. Inzwischen wurde das Patent erteilt. Hier erfahren Sie mehr: Patent E-Zaun

Visitorcounter

Beleuchtungsstärke

Die Beleuchtungsstärke ist der Begriff für den Lichtstrom (in lm), der auf eine Oberfläche trifft, bezogen auf die Größe der Fläche. Abgeleitete (Si)Einheit ist das Lux (lx). Sie ist eine photometrische Einheit. Fällt ein Lichtstrom von einem Lumen (gleichmäßig) auf eine Fläche von einem Quadratmeter, so beträgt die Beleuchtungsstärke auf der beleuchteten Fläche 1 Lux (1lx = 1lm/m2). Eine Kerze in einem Meter Entfernung erzeugt etwa eine Beleuchtungsstärke von einem Lux.

Verdoppelt man den Abstand zwischen Kerze und beleuchteter Fläche, sinkt die Beleuchtungsstärke auf 0,25 Lux, da die Fläche mit dem Quardat der Entfernung wächst. Erhöhen läßt sich die Beleuchtungsstärke, wenn der von einer Quelle abgegebene Lichtstrom, beispielsweise durch Reflektoren oder Linsen, auf einen bestimmten Bereich, eine kleinere Fläche, gebündelt wird.

Die Beleuchtungsstärke kann, wenn Angaben zu Entfernung bzw. zu beleuchteter Fläche fehlen, nicht zum Vergleich von Lichtquellen verwendet werden.

 

FaLang translation system by Faboba
?>